Heilung durch Atmung

Der Odem Gottes fließt durch uns und hält uns am Leben. Wir können wochen- oder monatelang ohne Essen auskommen, mindestens sieben Tage ohne etwas zu trinken, aber nur maximal 21 Minuten ohne Atem (aktueller Weltrekord). Dies macht die Wichtigkeit unserer Atmung deutlich.
Und die meisten unter uns achten nicht darauf, denn es läuft seit unserem ersten Atemzug, kurz nachdem wir aus der Weltenschleuse auf die Erde gekommen sind, automatisch ab.

Dabei ist eine wichtige Aufgabe der Ein- und Ausatmung ,die Entsäuerung unseres Körpers.
Und wer bewusst atmet, kann höhere Sphären und Bewusstseinszustände erreichen.
Dies verdeutlicht die Praxis des Pranayama, wie z.B. beim Kundalini Yoga.

„Entwickle Liebe und Vertrauen in deine eigene göttliche Gegenwart, um vollkommen heil und gesund zu sein.“

Dies ist nicht nur eine esoterische Phrase, sondern der Ur-Aspekt unseres Seins.
Wir, als spirituelle Wesen, die in einem menschlichen Körper viele Erfahrungen auf der Erde sammeln können, brauchen oft die Erinnerung daran, daß wir niemals von unserer Quelle, der Schöpfung getrennt sind oder jemals waren.
Lass dich aus der Illusion der äußeren Welt herausführen und finde den Weg zu deiner wahren Identität wieder.

Hier sind Vorträge und Seminare zum Thema Aufstieg der Menschheit, sowie Texte der Aufgestiegenen Meister geplant.

Die Bücher, die als Grundlage für diese Art von Arbeit dienen sind hier als kostenloser Download erhältlich:
Rückkehr in die Freiheit – 5D Bewusstsein

+SAT NAM+